ELTERN - TELEFON

Frau Heike Bohn

Etage 6 / Zimmer 605

Tel.:  0340 | 204-1815

Unsere Sprechzeiten:

Dienstag:   8.00-12.00 Uhr und
13.30-17.30 Uhr

Donnerstag:   8.00-12.00 Uhr und
13.30-16.00 Uhr


 


AKTUELLE INFOS

 

» ZUR CORONALAGE

 

 

SOCIAL MEDIA

 

facebook instagram

youtube

 

 

 
Foto: Seelig | BSZ »Hugo Junkers«

 

 

Feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse
Festveranstaltung zum Abschluss der Dualen Ausbildung des »BSZ Hugo Junkers« in der Marienkirche Dessau-Roßlau

Für insgesamt 3 junge Berufseinsteiger:innen war am vergangenen Dienstag, den 12.07.2022, ein ganz besonderer Tag. Nach 3 Jahren der Dualer Ausbildung in unseren »DeKiTa«-Kindertagesstätten konnten alle 3 Absolvent:innen innerhalb einer offiziellen Feierstunde in der »Marienkirche« freudig und mit Stolz ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen.


Besonders freuen wir uns darüber, dass die Absolvent:innen ihre betriebliche Laufbahn in den Kindertagesstätten des Eigenbetriebes »DeKiTa« weiterführen und nun als junge pädagogische Fachkräfte ihre dauerhafte Anstellung gefunden haben.

„Die Möglichkeiten der dualen Ausbildung junger Menschen gestaltet sich zunehmend als ein gut greifendes Erfolgskonzept für die Sicherung unseres Personalbestandes in den kommunalen Kitas, den Horten und dem Jugendklub“, beschreibt die Betriebsleiterin Frau Rach.

Und weiterhin führt sie aus: „Die gezielte Ausbildung pädagogischer Fachkräfte trägt maßgeblich zur Optimierung unseres stetig wachsenden Personalbedarfes bei und sichert für die jungen Familien unserer Doppelstadt eine qualitativ hochwertige Angebotsvielfalt der frühkindlichen Bildung in unseren kommunalen Kindertagesstätten. Diesen Kurs werden wir daher auch in den kommenden Jahren versuchen weiterzuführen, um dem bestehenden Fachkräftemangel auch in Zukunft aktiv entgegenzuwirken.“

Wir gratulieren unseren neuen Mitarbeiter:innen ganz herzlich zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

 

 

 

Die Volksbank Dessau-Anhalt eG übergibt einen »VRmobile Kinderbus« an die Kindertagesstätte »Mildenseer Spielbude«


Große Spannung herrschte am Mittwoch, den 13. Juli, bei den Kleinsten in der Kita »Mildenseer Spielbude«. Auf dem Hof der Kindertagesstätte befand sich ein übergroßer Karton mit einer tollen Überraschung für die Krippenkinder, denn das Team der Volksbank Dessau-Anhalt eG hat - nach der ersten großzügigen Spendenaktion im vergangenen Monat - nun erneut eine tolle Sachspende an eine kommunalen »DeKiTa«-Kindertagesstätte übergeben.

Die Neugier der Kinder war jedoch nicht von langer Dauer, denn nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch die Kitaleitung und einem gemeinsamen Lied durften alle Kinder sogleich gemeinschaftlich das „seltsame Paket“ auspacken und staunen, was sich im Inneren des Kartons befand. Ein schicker Kinderbus kam zum Vorschein, welcher bei schönem Wetter als handgesteuerter Schiebewagen ab sofort die Kleinsten bei Ausflügen in die nähere Umgebung begleiten wird.

Bereits die ersten Probefahrten auf dem Außengelände der Kindertagesstätte waren ein großer Spaß. In mehreren kleinen Rundfahrten konnten alle Kinder einmal ganz bequem platznehmen und in dem 6-Sitzer die gemeinsame Ausfahrt ausgiebig genießen.

 


  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_02-Kopie
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_03-Kopie
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_04-Kopie
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_05-Kopie
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_06-Kopie
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_07-Kopie
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_08
  • 22-07-13_VRmobile_MildSpielb_09


 

Ein großes Dankeschön für das soziale Engagement der »Volksbanken Raiffeisenbanken« Dessau-Roßlau eG - eine wirklich tolle Aktion für alle Krippenkinder der Kita »Mildenseer Spielbude.

Ihre Doreen Rach
Betriebsleiterin des Eigenbetriebes »DeKiTa«

 

 

 

 

 

Feierliche Würdigung aller beteiligten Sprach-Kitas der Region

Am 08. Juli 2022 fanden sich im Rahmen des Verbundtreffens »Bundesprogramm Sprach-Kita – »Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist« einzelne Vertreter:innen überregional beteiligter Sprach-Kitas im Anna-Magdalena-Bach-Saal im Schloss Köthen ein. 

In einem umfangreichen Projektrückblick präsentiert und moderiert durch die Fachberaterin des Bundesprogramms Sprach-Kita - Frau Christiane Lange. So erhielten alle Teilnehmer interessante Einblicke in den zeitlichen Entwicklungsfortschritt anhand von Beispielen der praktischen Umsetzung des Bundesprogrammes in den vergangenen Jahren.

 

Die Betriebsleiterin des Eigenbetriebes, Frau Rach, würdigte die Arbeit der Mitarbeiter:innen der beteiligten »DeKiTa«-Kindertagesstätten und überreichte einzelnen Vertreter:innen der Kitaleitungen sowie auch den anwesenden Sprachfachkräften die Beteiligungs-Urkunden, verbunden mit dankenden Worten und einem Blumengruß.

 

 


  • 00_Urkunden
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_01
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_02
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_03
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_04
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_05
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_06
  • 22-07-08_BPSprache_Koethen_07


 

Eine hohe Anerkennung für die geleistete Arbeit gilt allen Leiter:innen und Sprachfachkräften der Kita »Rasselbande«, der Kita »Nesthäkchen«, der Kita »Spielhaus«, der Kita »Fuchs & Elster«, der Kita »Kinderland«.

 

 

Aktiv in die gemeinsame Zukunft investieren

 

Aktiv in die gemeinsame Zukunft investieren
für ein gesundes Klima in unseren Kindertagesstätten


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr verehrte Unterstützer und liebe Naturfreunde,

die Klimaveränderungen der vergangenen Jahre stellen unsere kommunalen Kindertagesstätten und Horte im Eigenbetrieb »DeKiTa« vor stetig wachsende Herausforderungen, so gingen in einigen Außengeländen und auf den Spielplätzen natürliche Verschattungsmöglichkeiten für die Kinder auf lange Sicht verloren. Insbesondere die länger anhaltenden Trockenperioden in den heißen Sommermonaten haben die Baum- und Strauchbestän-de auf den Arealen unserer Kinder- und  Jugendeinrichtungen stark dezimiert, da eine Vielzahl erkrankter Ge-hölze aufgrund einer bestehenden Gefahrenabwehr vorsorglich entfernt werden musste.

 


Jede Geldspende ist für die Neubepflanzung
unserer Außenareale willkommen.

Der sorgsame Umgang mit der Natur und die Nutzung natürlicher Ressourcen ist in unseren Kitas ein wichtiges Grundthema der frühkindlichen Bildung. Hier werden den nachkommenden Generationen Kenntnisse und Fä-higkeiten im Umgang mit Pflanzen und natürlichen Rohstoffen vermittelt und zeitgleich das Bewusstsein über eigenverantwortliches Handeln im Einklang mit Natur & Umwelt gefördert. In kleineren Projekten und Aktionen wollen wir die Neubepflanzungen gemeinsam mit den Kindern durchführen. Auch sind langfristige Patenschaf-ten für einzelne Bäume oder Gehölze geplant, welche benannt und öffentlich gewürdigt werden.

 

 

Die Auswahl der passenden Baumarten erfolgt
in direkter
Abstimmung mit dem Umweltamt

Für die Bepflanzung sind vornehmlich einheimische Laubbäume vorgesehen, wie z.B.:
Feldahorn | Weißdorn | Hainbuche | Linde | Traubeneiche | Walnuss  sowie auch hochstämmige Obstbäume (Apfel / Pflaume)


 

Für Ihre finanzielle Unterstützung nutzen Sie
bitte die folgende Bankverbindung:

Empfänger: Eigenbetrieb DeKiTa
Verw.zweck:  Spende zur Baumpflanzung
IBAN: DE91 8104 0000 0506 7889 00
BIC: COBADEFF810

 

 

Übrigens...

Zur Anforderung Ihrer Spendenquittung erhalten Sie nach Rücksprache das dafür notwendige Formular per E-Mail. Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Dokument dann zur Bearbeitung per Fax an: 0340 | 204 2915 oder per E-Mail an: eigenbetrieb-dekita@dessau-rosslau.de.

 

 

Wir vom Eigenbetrieb »DeKiTa« bedanken uns sehr für Ihre Beteiligung, zum Wohl(fühlen) aller Kinder in unseren Kindertagesstätten und Horten.


Es grüßt Sie ganz herzlich…

 

Ihre Doreen Rach
Betriebsleiterin im »Eigenbetrieb DeKiTa«

 

 

»Schnelle Flitzer für kleine Leute«
Die Volksbank Dessau-Anhalt eG übergibt 30 »VRmobile Juniorcars«

an die kommunalen Kindertagesstätten in Dessau-Roßlau.

So einige zukünftige kleine »Rennfahrer« in unseren »DeKiTa« Kindertagesstätten dürften bald sehr überrascht sein und sich über nagelneue Spielgeräte freuen. Das Team der Volksbank Dessau-Anhalt eG hat am Donnerstag auf dem Gelände der Hauptgeschäftsstelle in der Ratsgasse 1 eine großzügige Sachspende an die kommunalen »DeKiTa«-Kindertagesstätten unserer Doppelstadt übergeben.
Der Abteilungsleiter »Privatkunden und Service«, Herr Christian Thiemicke und weitere Vertreter des Volksbank-Teams, begrüßten die Betriebsleiterin des Eigenbetriebes »DeKiTa« und übergaben ihr insgesamt 30 »VRmobile Juniorcars« in einem Gesamtwert von 3.300 Euro.



Groß war das Staunen und die Begeisterung der Kinder in der Krippe der Kita »Raguhner Straße« - eine von fünfzehn Kitas des städtischen Eigenbetriebes. Hier hatten bereits nur einen Tag später die Kinder Gelegenheit schon einmal ausgiebig probezufahren.

 

Ein großes Dankeschön für das soziale Engagement der »Volksbanken Raiffeisenbanken« - eine wirklich tolle Aktion für alle Kinder in unseren Kindertagesstätten.

 

Ihre Doreen Rach

Betriebsleiterin im »Eigenbetrieb DeKiTa«

 

 


  • 22-06-09_VRJuniorCar_00
  • 22-06-09_VRJuniorCar_01
  • 22-06-09_VRJuniorCar_02
  • 22-06-09_VRJuniorCar_03
  • 22-06-09_VRJuniorCar_04
  • 22-06-09_VRJuniorCar_06
  • 22-06-09_VRJuniorCar_07
  • 22-06-09_VRJuniorCar_08


 

 


Eigenbetrieb DEKITA • Antoinettenstraße 37 • 06844 Dessau-Roßlau
T 0340.204 20 15 • F 0340.204 29 15 • E eigenbetrieb-dekita@dessau-rosslau.deW www.dekita.de